Weiterbildung

 

Eine der Traditionen des Kunstvereins ist es, für seine Mitglieder Fortbildungen anzubieten, die mit neuen Techniken bekannt machen oder das künstlerische Schaffen allgemein vertiefen.

 

In den letzten Jahren wurden die Künstler Leo Brenner, Jens Dummer, Dieter Laue, Manfred Bodenhöfer, Helmut Anton Zirkelbach und zuletzt Gunter Schmidt darum gebeten, für den Kunstverein tätig zu werden. Sie alle hatten vorher eine Einzelausstellung ihrer Werke im Hexenturm gehabt, oder sie wurden als Mitglied des Kunstvereins ersucht, das interne Angebot zu erweitern.

 

Im Jahr 2015 wurde der Künstler Gunter Schmidt aus Tauberbischofsheim zum wiederholten Mal angesprochen, einen Kurs in Jülich zu geben. Die Teilnehmer/innen waren stets begeistert und wollten die erfolgreiche Teilnahme fortsetzen. Die Organisation übernahm wie schon so oft, Michael Küpper, der sich seinerseits kunstpädagogisch für die Villa Kunterbunt im Namen des Kunstvereins einsetzt.

 

 

Die im Bereich der Fortbildung für den Kunstverein tätig gewordenen Künstler wurden auch an ihrem Heimatort, bzw. in ihren Ateliers von Mitgliedern des Kunstvereins aufgesucht, um an deren Kursen teilzunehmen. Auch mit den aktiven Künstlern, die Mitglied im Kunstverein sind, bestehen enge Beziehungen, die bei entsprechender Nachfrage in Angebote vor Ort umgesetzt werden können. Leo Brenner, Aachen; Jens Dummer, Jülich-Selgersdorf und Dieter Laue, Köln sind kunstpädagogisch immer am Werk. Zur weiteren Kontaktaufnahme veröffentlichen wir gerne die Angabe ihrer home-page und der Mail-Adressen.

 

 

Manfred Bodenhöfer:  www.kunst-bodenhoefer.de        info@kunst-bodenhoefer.de

Helmut Zirkelbach:   www.helm-zirkelbach.de          helmzirkelbach@hotmail.com  

Gunter Schmidt:      www.gunterschmidt.de            atelier@gunterschmidt.de

Dieter Laue:         www.private-malschule-koeln.de  mail@dieter-laue.de

Jens Dummer:         www.jensdummer.de               jens.dummer@gmx.de

Leo Brenner:                                         lebre.blau@gmx.de

 

 

     Wer einen Überblick über die aktuellen Angebote haben, bzw. einen Kurs

     anbieten möchte, wendet sich am besten an Michael Küpper, Tel. 02463-1482

     oder architekt.kuepper@gmx.de

Druck-Workshop mit Beatrix von Bock

Unter dem Motto „Druckreif – Druckwerkstatt mal anders“ fand vom 12. bis zum 14. August 2022 ein vom Kunstverein, namentlich von Michael Küpper organisierter Workshop statt.
Als Dozentin konnte Beatrix von Bock, die auch an der internationalen Kunstakademie Heimbach lehrt und selbst Mitglied im Kunstverein Jülich ist, gewonnen werden. Gedruckt wurde ohne große Hilfsmittel mit Hilfe von Alltagsgegenständen. Experimentierfreude war der Schlüssel zum Erfolg.
Gearbeitet wurde mit lösungsmittelfreien Farben. Die Druckstöcke bestanden beispielsweise aus Styroporplatten, aus Schallschutz-Dämmplatten oder aus einfachen Karton-Schablonen. Fünf überaus produktive Teilnehmer/innen haben mit Begeisterung am Kurs teilgenommen. Dank der guten Anleitung durch Beatrix von Bock lagen bereits nach einer Stunde die ersten Ergebnisse auf dem Tisch.
Ein Folgekurs, der sich auch für Anfänger eignet, ist für 2023 geplant. Potentielle Interessentinnen und Interessenten können sich schon jetzt bei Michael Küpper unter der E-mail-Adresse architekt.kuepper@gmx.de melden.                                                                                                                           

20220815_184313.jpg
20220813_183718.jpg
20220813_094453.jpg
20220813_094500.jpg
20220813_200138.jpg
20220812_190116.jpg
20220813_102807.jpg
20220812_190520.jpg